logo

Gemeinnütziger Frauenverein Altnau, seit 1858



40 Jahre Mahlzeitendienst in Altnau


Am Mittwoch den 18.Mai konnten die Fahrerinnen des Mahlzeitendienst Altnau die Spitalküche
Münsterlingen besichtigen. Anschiessend gab es das gemeinsame Jahres-Essen. Hier wurde nicht nur nur Sylvia Bättig geehrt für 40 Jahre Mitarbeit im Fahrdienst, sondern auch 40 Jahre Mahlzeitendienst Altnau gefeiert. Hierzu wurde der Nachtisch und der Kaffee von der Spitalküche offeriert.

Ein Rundgang durch die Spitalküche hinterliess bei den Fahrerinnen einen bleibenden Eindruck. In der Küche werden frische und vorwiegend einheimische Produkte verwendet. Es wird grossen Wert auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung gelegt. Mehr als 2000 Menüs laufen täglich vom Band und werden kalt angerichtet, gekühlt verteilt, damit beim erwärmen möglichst viele Inhaltsstoffe im Gericht bleiben. Davon profitieren auch die Mahlzeitenbezüger. Mit Hilfe der Wärmeplatte können sie die Gerichte bequem daheim erwärmen.

Herzstück der Küche ist die sogenannte „Kalte Linie“. Aquarium wird der kühle Raum mit den grossen Glaswänden und dem langen Förderband genannt. Hier stehen beidseitig die MitarbeiterInnen und bestücken die vorbei ziehenden Tabletts.

Nach der Führung wurde sich ums eigene Wohl gekümmert, bei einem sehr guten Menü, welches von der Küche für diesen Abend gezaubert wurde. Sandra Marolf bedankte sich nicht nur bei der Küche für das tolle Essen und die gute Zusammenarbeit, sondern auch bei ihrem Team von 20 Fahrerinnen. So ein sensationelles Team zu leiten und zu organisieren, wäre einfach toll. Ohne die gute Teamarbeit würde der Mahlzeitendienst nicht so gut funktionieren.

Gestartet hatte der Mahlzeitendienst mal aus einer Not heraus. Anfänglich für Kranke und Wöchnerinnen hatte man selber Essen gekocht, welches dann warm verteilt wurde. Heute profitieren die Mahlzeitenbezüger von der vielseitigen Küche im Spital mit 3 Menüs und mehr als 35 Kostformen ( Varianten des Menüs mit individuell angepassten Beilagen). So kann auf Wünsche und Bedarf Rücksicht genommen werden.



Informationen zum Mahlzeitendienst hier downloaden






 

Jahresversammlung am 21.06.2022


Endlich können wir die verschobenen Jahresversammlungen 163 und 164 nachholen. Dieses Mal sind wir im Restaurant Panorama, Beerliseggstrasse 2, Altnau und freuen uns auf eine gemütliche Begegnung und guten Diskussionen. Aus den Vorständen des Frauenvereins aus Güttingen und dem befreundeten gem. Verein Ermatingen sind Vertreter angemeldet. Ebenso aus dem Gemeinderat Altnau.






 

Spielfest in der Ludothek


Das Ludofest war ein voller Erfolg. Viele begeisterte Teilnehmer probierten sich an verschiedensten Geräten und Spielen aus. Das Team der Ludothek hatte volle Arbeit geleistet. Das leibliche Wohl kam auf seine Kosten und die Spielfreude kannte keine Grenzen. Der Parcours mit den verschiedensten Stationen wurden von den Teilnehmern begeistert angenommen. Kleine, gesponserte Gewinne wurden freudig entgegen genommen. Es war wirklich ein richtig schönes Fest rund um die Primarschule Altnau.

Vielen Dank für die Planung und Ausführung.








 

Der Babysitterkurs in Altnau


Unerlässlich ist auch ein gut ausgebildeter Babysitter. Und diese Ausbildung wurde vom Frauenverein ausgeschrieben und so konnten 12 Mädchen zum Kurs am 20./21.05.22 im Generationenraum Altnau daran teilnehmen. Die Ausbilderin vom Roten Kreuz sprach über eine tolle Truppe, die begeistert mitmachte und wissbegierig alle Tipps und Tricks aufgenommen hat. Auch die passende App (konstruiert vom Roten Kreuz) wurde installiert um schnell Fragen noch während des Babysittings beantworten zu können.







 

Kontaktdaten für den Rotkreuz-Fahrdienst Altnau


Hier die Kontaktdaten für den Rotkreuz-Fahrdienst Altnau. Das Telefon ist besetzt von Mo-Fr immer vormittags von 8-12 Uhr. Je nach Dienst sprechen sie mit Frau Lüthi, Frau Hütter oder Frau Hoyer.
Tel. 032 510 06 91


Alle anderen Informationen findet man links in der Rubrik unter dem Thema "Rotkreuz-Fahrdienst". Oder Fragen per Mail an:
(<--einfach anklicken)

Oder hier die Datei direkt zum anklicken:

Pdf-Datei hier downloaden






 

Neue Fahrerin und Fahrer für Mahlzeitendienst und Fahrdienst


Im Mahlzeitendienst ist eine der "ältesten" Fahrerinnen in "Rente" gegangen. Erst 12 Jahre den Mahlzeitendienst organisiert und geleitet, auf ein wunderbares Fundament aufgebaut und später dann als Fahrerin den Dienst unterstützt. Sylvia Bättig geht nach 40 Jahren in den wohlverdienten "Ruhestand". Ein unglaublicher gemeinnütziger Einsatz, der seinesgleichen sucht.

Im Fahrdienst geht Hedy Rutishasuer nach 11 Jahren in den "Ruhestand". Einmal angesprochen an einer Jahresversammlung hat sie gerne die Fahrten übernommen. Ihre Eindrücke sind sehr fröhliche und auch von privater Natur. Menschen die man jede Woche gefahren hat, wachsen einem ans Herz.
Mit den gefahrenen 2100 km von diesem Jahr hat sie wieder ihren grossen Beitrag zu den 1097 geleisteten Fahrten beigetragen.

Vielen Dank an die beiden aussergewöhnlichen Fahrerinnen. Mit besten Wünschen entlassen wir euch sehr ungern.

Gottseidank konnten wir Ersatz finden. Für den Mahlzeitendienst Marlies Stäheli und für den Fahrdienst Ruedi Steiner. Wir wünschen allzeit gute Fahrt und schöne Erlebnisse. Vielen Dank für eure Bereitschaft den gemeinnützigen Gedanken zu unterstützen.






 

Krimitour 2022


Auf die vielen guten Resonanz hin, hat sich das Krimitour-Team "Ohne Krimi geht die Mimi" entschlossen, eine neue Krimitour 2022 auszurichten.

Das neue Datum steht fest und alle Mühlen laufen wieder. Also im Jahr 2022 wird die Krimitour am 11.11.22 ausgerichtet.
Tolles Datum, fällt ein bisschen in Karneval hinein, könnte spannend werden.... für beide Seiten.







 

Altersheimbesuche in Kreuzlingen und Berg


Zum Start in das neue Jahr 2022 konnten wir, anstatt Besuche im Altersheim, kleine Blumentöpfe zu den "Altnauern"bringen; finanziert durch die gesammelten Volg-Märkli. Die bunten Farben der Blümchen erfreuten sehr. So ist in der jetzt eher tristen Zeit etwas buntes auf dem Nachtisch. Besuche sind zur Zeit leider nicht möglich. Im Sommer werden wir wieder mit Kaffee und Kuchen eine Freude bereiten. Sehr schöne Reaktionen kamen zurück. Der Blumengruss ist super angekommen.






 

Unterstützung Tischleindeckdich zu Weihnachten 2021


Auch letztes Jahr (2021) konnten wir Tischleindeckdich nicht mit einer Geldspende unterstützen. Da die Aktion im Jahr 2020 so toll geklappt hat, haben wir vor Weihnachten wieder die Aktion gestartet und wir konnten zum 23.12.2021, 54 Tüten zusätzlich an die Abnehmer der Filiale in Kreuzlingen abgegeben.
Es waren ganz tolle Ideen, wie z.B. auch mal Buntstifte für Familie mit Kindern, selbst gebackene Guetzli, Kerzen, Topflappen, Servietten und natürlich auch diverse Lebensmittel. Vielen Dank an die SpenderInnen auch von Frau Monika Roell und Herrn Christof Roell, die Initianten der Filiale in Kreuzlingen, welche sich über die Spenden sehr gefreut haben.