logo

Gemeinnütziger Frauenverein Altnau, seit 1858


Gemeinnütziger Frauenverein Altnau, seit 1858


Der Hebrstmarkt 2019, ein voller Erfolg

Der Herbstmarkt 2019 in Altnau wurde sehr gut besucht. Das schöne Wetter und die vielen Ehrungen zogen viele Besucher auf den restlos ausgebuchten Markt.
Unser Stand mit Bratwurst, frisch gezapften Altnauer Bier, Kaffee und sehr gutem Kuchen war Anziehungspunkt für jedermann. Außerdem hatten wir dieses Jahr noch die, in Eigenleistung erstellten, Topflappen und Socken zum Verkauf angeboten.
Immer ein sehr schönes Mitbringsel. Man muss es nicht essen oder trinken und es verdirbt auch nicht. Das so eingenommene Geld, spenden wir in gute Projekte. Bei Interesse an Socken oder Topflappen, bitte an "gem.frauenverein@quickline.ch" schreiben. Je nach Muster gehts ab 20 Franken aufwärts. Vielen Dank.

Erst wurde mir ganz anders bei 25 Kuchen und Torten. Aber dann haben wir bis auf den letzten alle verkaufen können. Zum Schluss gab es auch für die letzten Kuchenstücke freudige Abnehmer. Das wird ein toller Erfolg für unsere Spendenkasse sein.

(P.S. Bitte entschuldigt die Qualität vom Titelbild. Man kann nur ein einziges Foto hochladen und ich habe mal eine neue Variante versucht.)






Besuch bei Hongler Kerzen

Am 5.12.2019 besuchen wir die Firma Hongler. Die Betriebsstätte könne wir nicht nur besichtigen sondern auch noch die weihnachtliche Stimmung im Café erleben. Ganz besondere Atmosphäre, die uns da förmlich entgegen strahlt.

Für weitere Details bitte links "Ausflug Hongler Kerzen" ansehen. Noch sind Plätze frei. Für Mitfahrgelegenheit kann gesorgt werden.






Spielnachmittag für jung gebliebene und Senioren ♦️♣️♠️♥️ Spielabende im Generationenraum in Altnau

Gute Laune steckt an.
Der eine Tisch spielt wie üblich Uno und der etwas jüngere Tisch freut sich über jedes Spiel, welches von den Spielerinnen mitgebracht wird. Manchmal unbekanntes und manchmal auch alt bewehrtes wie z. B. Skipbo. Und manchmal kommt der alte Ehrgeiz wieder durch. Aber in der Hauptsache viel Gelächter und Bewegung fürs Gehirn. Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen lässt es sich gut verweilen. Erst ausprobieren und dann immer wieder kommen.

Jeden 1. Montagnachmittag ab 14 Uhr im Generationenraum neben dem Raiffeisen-Neubau Altnau, von Januar bis März und vom 30.09. bis Dezember.

Spielabende
Jeden 2. Montag im Monat von Januar bis April und von September bis Dezember spielen wir was gerade gewünscht wird. Die Ludothek leiht uns die neuesten Spiele aus und die können ausprobiert werden. Im Moment ist das "Dogs" in aller Munde. Das haben wir am ersten Abend auch gespielt. Erste Könner haben sich schon heraus kristallisiert. Ein lustiger Abend in angenehmer Atmosphäre. Jede Frau und jeder Mann sind willkommen.

Manchmal braucht man auch Mitspieler für das eigene Lieblingsspiel. Einfach mitbringen und los gehts. Keine Vereinszwang, nur Mensch sein.
Jeder 2. Montag im Monat ab 19.30 Uhr im Genrationenraum bei der Raiffeisen Altnau.






Der Bericht zur Frühlingstagung TGF bei Recycling Müller in Frauenfeld

Der Familienbetrieb Müller Recycling ist seit 1991 im PET-Recycling tätig und haben damals die erste europäische Sortieranlage gebaut. Sie sind heute das grösste Sortierzentrum von PET und sonstigen Plastikflaschen in der Schweiz.
Seit 2015 betreiben sie die erste vollautomatische Sortieranlage für Plastikflaschen die Farbe und Material erkennen kann. Die Anlage erlaubt es, ein hochwertiges Rezyklat für bottle-to bottle Recycling. Durch manuelle Nachsortierung kann das Recycling eine Reinheit von > 99,96% erzielen.
Für die Wiederherstellung von lebensmitteltauglichen PET –Flaschen eignen sich vorwiegend helle und hellblaue PET- Getränkeflaschen.
WICHTIG: die PET-Flaschen von Orangen und Multidrinks gehören in den Abfallsack. Sie haben kein reines PET, sie enthalten einen Zusatzstoff, damit sich der Saft nicht verfärbt.
Auch die Plastikabfälle (mit Shampoo, Essig, Oel- Weichspüler - , verschmutzte PET- Flaschen etc.), gehören in den Kehricht. Unser Führer erklärte uns, dass die Kuh Bags keinen Sinn machen, da sie 80% von dem gesammelten Material nach dem Handverlesen in die Kehrichtverbrennung führen . Nach der Führung wurden wir mit einem feinen Apero verwöhnt.






Das neue Gesicht der Ludothek!!!!!

Leider können wir nur ein Foto in dieser Rubrik auf dieser Internetseite zeigen. Und ich hoffe, es macht Lust darauf mehr zu sehen, was das neue Ludo-Team hier auf die Beine gestellt hat. Die Idee ist entstanden, zusammen mit Tanja G. und Andrea W., dass man der Ludo ein neuen Anstrich verpasst. Die Kosten hierfür hat die Schule übernommen. Vielen Dank dafür.

Der blaue Anstrich sorgt für neuen frischen Wind und die Bäume geben einem das Gefühl, man wäre draussen und nicht im Keller. Neu sind die 4er-Tische (sieht man hier auf dem Foto leider nicht), sie laden zum spontanen spielen ein. Man kann die Spiele erst einmal ausprobieren und dann ausleihen. Oder sich mit Freunden verabreden zum spielen in der Ludothek.

Es ist schade, dass die Ludo im Keller ist. Dieser neue Anstrich holt sie aber tatsächlich heraus und lässt sie strahlen. Und eines ist sicher: an heissen Sommer-Dienstagen (außerhalb der Ferien), ist die Ludo der kühlste Platz in Altnau, an dem man viel Spass haben kann.

Vielen Dank an alle Beteiligten und einen guten Start mit neuem Design.

Die Ludothek ist jeden Dienstag ausserhalb der Ferien ab 15 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.
Die Ludothek investiert jedes Jahr in neue Spiele wie z.B. dieses Jahr in " Stone Age Junior, Glubsch Geister, Rumpel Ritter, Schatz Rabatz" und das Familienspiel "Pie Face". Auch das "Dog" gibt es zum ausleihen.

Mit einer Auswahl von 100 Hörspiel-CDs gibt es eine tolle Abwechslung in der Schlechtwetterphase für die Kinder. In der Rubrik links ist ein Flyer hinterlegt, der ein bisschen vermitteln kann, was es alles in der Ludo zum ausleihen gibt. Ausprobieren, es lohnt sich!!!!





Bankverbindung für freiwillige Spenden:

Wir freuen uns auch über jede Spende, die wir dann gemeinnützig einsetzen können.


Raiffeisenbank Regio Altnau
8595 Altnau
Frauenverein Altnau
IBAN Nr. CH23 8137 1000 0001 4643 1